Bildung - Lebenshilfe Rhein-Erft-Kreis-Süd gGmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Dr. Anna Miebach-Berkes
Franziskanerhof 18
50321 Brühl
Tel: 022 32 / 57 999 - 11
mie(at)lebenshilfe-rek-sued.de

Bildung

Gerade bei Menschen mit geistiger Behinderung trägt Bildung und damit einhergehend die persönliche Entwicklung zu einer spürbaren und dauerhaften Verbesserung ihrer Lebensqualität bei. Durch unterschiedliche Bildungsangebote finden Menschen mit geistiger Behinderung Unterstützung für das alltägliche Leben – wichtige Schritte in Richtung weitestgehender Selbstständigkeit.


Die Lebenshilfe Rhein-Erft-Kreis Süd möchte Bürgerinnen und Bürgern mit geistiger und/ oder mehrfacher Behinderungen aus der Region die Möglichkeit geben, sich aktiver am Gemeinschaftsleben zu beteiligen und dadurch mehr Teilhabe zu erfahren. Durch Bildungsmaßnahmen, z.B. zur Stärkung von Alltagskompetenzen (u.a. Computerkurse), und Freizeitangebote wie gemeinsames Kegeln wird der Grundstein für mehr Inklusion überhaupt erst gelegt.


Lebenshilfe Rhein-Erft-Kreis Süd gGmbH
Hennes-Weisweiler-Weg 1
50374 Erftstadt
Tel.: 022 35 / 955 12 - 0

info(at)lebenshilfe-rek-sued.de


Spenden und Helfen

VR-Bank Rhein-Erft
IBAN: DE61 3716 1289 1202 6
340 16
BIC: GENODED1BRH

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü